Die Dekoration der Veranda – Pflanzen und Co. für einen wohltuenden Sommer

In den warmen Sommermonaten ist die Gartenterrasse ein perfekter Familientreffpunkt. Auf Ihr lassen sicher Grillfeiern veranstalten oder man benutzt die Terrasse für die Seele als Rückzugsort. flowerpot-958173_640Doch jedes Jahr im Frühjahr steht die Bepflanzung der Terrasse auf dem Plan. Für die Veranda gibt es eine menge schöne und beeindruckende Pflanzen.

Verandapflanzen haben einen dekorativen Touch. Diese Effekte sehen vor allem Terrasseneigentümer sehr gerne. Damit Sie die perfekten Verandapflanzen wählen, hier ein paar Hinweise. Besonders geeignet sind Kübelpflanzen auf der Gartenveranda. Überlegen Sie sich also wie viele Blumenkübel Sie auf Ihrer Gartenveranda aufstellen können.

Oleander holt das meditarrane Ambiente hervor

Zur Terrassenbepflanzung gibt es unmengen an Varianten. Die Auswahl ist aber nicht sehr leicht zu treffen. Grund dafür ist dass man sonnenliebende Pflanzen nutzen sollte. Eine Oleanderpflanze eignet sich dafür perfekt. Er mag die Sonne und bringt ein einzigartiges Flair auf die Gartenveranda. Die Pflanzenpflege ist sehr einfach, nur ein Qaurtier für den Winter und Wasser sind wichtig.

Achtung bei der Wahl zur Engelstrompete

Bewunderswert sind Engelstrompeten auf jeden Fall. Die Pflege der Engelstrompete erweist sich als sehr schwer. Der Sonnenplatz auf der Veranda ist optimal für das Wachstum der Pflanze. Also optimal für die Terrassenkübel. Einen Nachteil gibt es aber. Die Eneglsprompetenpflanze ist giftig. Eine Familie mit Kindern sollte die Terrassenpflanze nicht nutzen.

Die Hortensie als Terrassenpflanze

Die Hortensie als Terrassenpflanze ist eine exsotische Pflanzengattung. Eine leichte Pflege machen die Pflanzen für die Gartenveranda optimal. Eins ist aber Pflegevorausstzung, die Hortensie ist eine Schattenanbeterin.

Die Verandadeko kann mit ansprechenden Blumenkübeln abgerundet werden. Ein Hochbeet kann beispielsweise eine hochwertige Dekoration darstellen.

Das rundet die Verandadeko ab

Runden Sie die Dekoration auf der Terrasse ab. Nutzen Sie zusätzlich sommerfrohe Dekorationsaccessoires.

Stellen Sie beispielsweise Palmen, bunte Lichter oder Sitzkissen hin. Besonders schmückend sind Strandkörbe. Standkörbe können unterschiedliche ausfallen. Neben diesen Utensilien können auch Sonnensegel eine sehr dekorative Eigenschaft haben.