Insektenschutz, ein wichtiges Thema

Der Insektenschutz geht alle an, denn wer möchte noch gern mit der altbekannten Fliegenklatsche unterwegs sein. Das ist unerlässlich, denn jeder weiß, dass nach einem langen Winter wieder mit dragonfly-139427_640einer Menge von Insekten zu rechnen ist. Wer sich nicht frühzeitig um einen nachhaltigen Insektenschutz kümmert, wird das sicherlich schnell bereuen. Kleine Plagegeister gibt es wie Sand am Meer und darum muss sich jeder schützen. Sei es in Form von einer Fliegengitter Tür oder einem Fliegenfenster, jeder Schutz ist besser als gar keiner.

Unter einem guten Insektenschutz sind jedoch nicht nur Fliegengitter Fenster und Insektenschutztüren zu nennen, denn auch Lichtschachtabdeckungen sollten nicht vergessen werden. Hier sammeln sich auch gern Insekten und auch Laub und Schmutz hat dann keine Chance mehr. Entgegen anderen Meinungen ist ein Fliegenfenster oder eine Fliegengittertür für eine Balkontür schnell einsatzbereit, denn nur wenige Modelle müssen fest befestigt werden. Heute wird von Einklemmen oder Einhängen gesprochen und das ist auch für einen handwerklichen Laien kein Problem mehr.

Keine Angst vor Fliegengitter

Die Meinung, das Fliegenfenster und Insektenschutztüren allgemein die Sicht einschränken können ist längst überholt. Auch Äußerungen, wie die Luftzirkulation wird gemindert sind nicht wirklich wahr, denn die heutigen Fliegengitter sind anders als noch vor einigen Jahren. Speziell bei der Ästhetik gibt es nichts mehr zu meckern, denn die Mehrzahl an Fliegenfenster passt sich der Optik spielend an. Der Einsatz von Fliegengitter muss allerdings gründlich und an jeder Öffnung erfolgen, sonst ergibt das ganze Projekt Insektenschutz keinen Sinn.

Besonders gern gekauft werden Fliegenfenster in Form von Fliegengitter in einem Drehrahmen. Der ist schnell gebaut, kann leicht eingesetzt oder bei Bedarf wieder entnommen werden. Speziell im Bereich Insektenschutztüren für die Balkontür gibt es unzählige Möglichkeiten in allen Variationen.

Insektenschutztüren

Bei einer Fliegengittertür ist die Auswahl besonders schwer, denn es gibt nicht nur Unterschiede beim Aussehen, sondern auch bei der Bedienung. Allerdings spielt auch die Platzfrage eine große Rolle, denn eine Fliegengitter Pendeltür braucht sehr viel davon. Ein Fliegengitter Rollo oder eine FliegengitterSchiebetür sind dann zu empfehlen, wenn nicht viel Platz vorhanden ist. Insektenschutztüren sollten unbedingt an allen Terrassen- und Balkontüren angebracht werden, denn je größer die Öffnungen sind, desto leichter können Insekten eindringen. Zudem kann noch ausgewählt werden, ob die Fliegengittertür mit einem Pollen- und/ oder mit einem UV- Schutz versehen sein soll. Dieser Insektenschutz ist dann zwar etwas kostspieliger, aber ein Fliegenfenster, sowie auch eineFliegengittertür halten schließlich nicht nur eine Saison lang.